meiseundmeise-blog

6. Februar 2016
von Sylvia
1 Kommentar

Gelesen: Scham (ein unterschätztes Gefühl)

Beschämt sie und rettet die Welt! Jennifer Jacquet erforscht, was Kooperation braucht und Scham kann – und hat sieben Tipps für wirklich wirksame Kampagnen Eine Vorliebe für Tunfischsandwiches führte Jennifer Jacquet zu dem ungewöhnlichen Mix ihrer Forschungsfelder: Fischerei, Kooperation und … Weiterlesen

22. August 2015
von Sylvia
Keine Kommentare

Villa Monte – Foto(Essay)-Band von Beat Streuli

Uh wie quietschig! Das war mein erster Gedanke, als ich den Buchtitel im Internet fand, den Bernd Pulling mir empfohlen hatte. Ich hatte nach Buchtipps für den Artikel gefragt, den ich gerade über “unsere” Montessori-Naturschule in Ettenheim schrieb, zu dessen … Weiterlesen

20. Februar 2015
von Sylvia
Keine Kommentare

Buchkritik: Kinder machen von Andreas Bernard

Schwanger werden durch Fremdsamen – ist das Ehebruch? Das war die erste Frage, die die Gründern der weltweit ersten Samenbank 1936 in den USA zu klären hatten. Heute reißt die Injektion einer Samenzelle niemanden mehr vom Hocker, denn unter allen … Weiterlesen

4. Februar 2015
von Sylvia
Keine Kommentare

Erleuchtet: Minutes to Midnight von Trent Parke

  Schon der Einband dieses Fotobuchs fasziniert: Zarte Figuren mit durchscheinenden Flügeln. Ein Schwarm Flughunde oder Fledermäuse. Kleine Ikarusse gedruckt auf grauem Leinen. Drinnen unzählige Geschichten in buntestem schwarz-weiß. Strahlende Bilder, die mal atemlos wirken, mal hechelnd geballte Lebenskraft versprühn … Weiterlesen

25. März 2014
von Sylvia
1 Kommentar

Ypsilon rising: Einmal mit alles bitte!

  Was machen diese Y-Kinder bloß, wenn mal kein Strom da ist? Vor zehn Jahren noch ging es uns als Eltern wie so vielen: um alles, was uns wichtig war, wurde gerungen. Also, um computerspiel-freie Zeiten (hatten trotzdem keine Chance … Weiterlesen

27. August 2013
von Sylvia
Keine Kommentare

33 Shades of Green – Auftanken im Stadtgarten

  Vom Glück des Kindischseindürfens im Garten schreibt Eva Demski. Kindisch? Aber ja! Oder was sonst soll das sein, wenn ich etwa kiekse „Komma gucken!“, nur weil sich, parbleu, mitten aus den Lanzenschwertern meiner Iris, urplötzlichst, weil bis eben unerkannt, … Weiterlesen

28. Juli 2013
von Sylvia
Keine Kommentare

Gelesen: Ein Krähenbuch

Mangel an Spiritualität? Protestantische Verbissenheit? Dass Westler Krähen böse und unausstehlich finden, könnte an deren unentspannter, ewig nach Schuldigen suchender Geisteshaltung liegen, vermutet Cord Riechelmann in seinem neuen Buch Krähen – ein Portrait. Nur bei uns Europäern und unseren Nachfahren … Weiterlesen

8. April 2013
von Sylvia
2 Kommentare

Lesestoff: Dann press doch selba…

Apfelgrün und pink rutschte mir diese unvermutete Buchsendung in die Hand: „Dann press doch selber Frau Dokta!” Geschrieben von der “furchtlosen Frauenärztin” Dr. Josephine Chaos. Natürlich dachte ich sofort an die „unerschrockene Lehrerin“ Frau Freitag. “Chill mal Frau Freitag” habe … Weiterlesen

3. April 2013
von Sylvia
Keine Kommentare

Nur im Weltall ist es wirklich still – Buchkritikfeature

Am Anfang war das Ohr   Lärm ist immer und überall. Am Streit über Lärm und Ruhe verdienen Rechtsanwälte satt – aber gibt es auch eine Kultur von Lärm oder Stille? Die Autorin Sieglinde Geisel hat sich auf die Suche … Weiterlesen