Alle Artikel mit dem Schlagwort: Saatgut

Bauern-Buy-out

  Leben wir nicht in wunderbaren Zeiten?! Kinder – alles ist möglich! Also, wir können reisen, auch wenn wir nicht in den gebrauchten Bundesländern leben, wir können essen so viel und billig wir wollen. Frauen können sich entscheiden – Teilzeitmutter, Kanzlerin oder sogar Aufsichtsrätin in einer Bank, hofft Viviane Reding. Monsanto kann sich ein Schweineschnitzel patentieren lassen – und jetzt gelten sogar Schimpansen als Erfindung des Menschen. Irre. „Versklavung des Lebens auf der Welt“ nennt Vandana Shiva so was wie Urheberrecht auf Saatgut, Eizellen oder Schimpansen mit Insekten-Gen. Gerade hab ich über die indische Physikerin, Aktivistin und die Trägerin des alternativen Nobelpreises 1993 und ihre Kampagne „Befreit das Saatgut“ geschrieben – und dabei fiel auf, dass Sortenschutz oder Patentrecht auf Organismen (Tier, Pflanze, Einzeller) ebenso kompliziert sind wie das Urheberrecht bei Künstlern, Fotografen, Autoren. Wer darf eine Kartoffel aus welchem Samen ziehen? Wem gehört die Kartoffel dann? Und wem das Rösti, das daraus gemacht wird? Sortenschutz heißt, wenn M. Santo eine Kartoffel gezüchtet hat, müssen die Bauern, die sie pflanzen, ihm Geld dafür bezahlen – …