meiseundmeise-blog

Bild des Monats: Juni 2014

| Keine Kommentare

Uwe Brede, Niederbeisheim 2014

Uwe Brede, Niederbeisheim 2014


Wir haben einen Biobauern mit Weitblick besucht: Uwe Brede hat sich vorgenommen, seine Kollegen zu überzeugen, dass schon Saatgut bio sein muss, wenn man klimasauber arbeiten will. Dafür hat er die „Bäuerliche Öko-Saatgut Genossenschaft“ gegründet. Eine echte Aufgabe – und sie wird getragen von einer Lebenseinstellung, die Saatgutkonzernen wie Bayer oder Monsanto (mittlerweile?) völlig fremd ist: nämlich dass auf lange Sicht nicht Bevormundung hilft, sondern Gemeinsinn. Natürlich gehört dazu auch, dass man die Arbeit des andern (des Züchters in diesem Fall) honoriert. Stichwort Urheberrecht… Wir kennen das, ist einfach eine Frage der Fairness und gilt für jeden kulturellen Lebensbereich. Wir rufen: Geno-Power to the Bauer!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.